Aktuelles

Folie1

Folie2

Fluthilfe für Trier Ehrang

Past Praesident H.Dannehl überreicht eine Spende des Lions Club Radeberg in Höhe von 3.000 € an den Lionsfreund Berti Adams (LC Trier). Dieser sorgt dafür, dass das Geld ausschließlich in Ehrang verwendet wird und genau da und in der Form ankommt, wo es gebraucht wird. Als Ortsvorsteher und im Namen der Gemeinschaft der Ortsvereine Ehrang e.V. bedankt sich LF Berti Adams ganz herzlich für diese unerwartete große Hilfe beim Lions Club Radeberg, und sichert Berichte über konkrete Hilfen und Verwendung zu.  (Im Hintergrund ein durch den Flutschaden zum Abriß bestimmtes Haus.)   

A01 Past Praesident H.Dannehl überreicht eine Spende des Lions Club Radeberg in HÃhe von 3


 

34 21.Lions

Copyright: die Radeberger Heimatzeitung


 

Endlich wieder im Einsatz – Lions Club Radeberg verwöhnt Gäste mit Spezialangebot zum Frühschoppen

Nach langer Auszeit und viel Bangen und Hoffen auf eine günstige Coronasituation konnte das Radeberger Bierstadtfest 2021 tatsächlich durchgeführt werden.Am Sonntag nutze der Lions Club Radeberg die Gelegenheit, den Besuchern ein ganz besonderes Frühschoppenangebot zu machen. Gut gekühltes frisches Radeberger vom Fass, dazu eine Laugenstange und ein paar knackige Kamenzer machten Appetit. Großes Lob kam von vielen Gästen, die auf diese Weise geholfen haben, Hilfsprojekte des Clubs zu unterstützen. Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei der Fleischerei Korch und der Radeberger Exportbierbrauerei für das sponsoring, das maßgeblich zum gelingen unseres Einsatzes zum Bierstadtfest beigetragen hat.

BierstadtfestBierstadtfest 2Bierstadtfest 3

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Großer Erfolg für Hilfe vom Lions Club Radeberg – mehr Zuspruch zum gesunden Mittagessen im Hort der Heideschule

Schon in den Osterferien zeichnete sich ein Zuwachs an Kindern für die Teilnahme am gesunden Mittagessen ab. Nach Auskunft von Ronny Mildner, dem sächsischen Chef des Trägers „Stiftung Pro Gemeinsinn in Sachsen“, ist in der ersten Ferienwoche die Zahl der teilnehmenden Kinder sogar auf über 30 angestiegen. Die bereits in den Winterferien und Osterferien vom Lions Club Radeberg unterstützte Essenversorgung hat damit ein Ziel erreicht, dass weniger Kinder vom Hortbesuch abgemeldet werden aufgrund des Eigenbeitrags fürs Mittagessen.

Durch den Präsidenten des Lions Clubs Berthold Steinkamp und den Vorsitzenden des Fördervereins Hans Krauss wurde für die Sommerferien ein weiterer Zuschuss in Höhe von 550,00 € übergeben. Dabei durften sie das gerade von Schülerinnen und Schülern unter Leitung ihrer Lehrerin vorbereitete frisch gekochte Essen „inspizieren“. An diesem Tag gab es Reis und Hühnerbrustfilets in einer leckeren Sauce. Als Nachtisch standen frische Melonenscheiben bereits auf den Tischen. Die Kinder berichteten begeistert von der gemeinsamen Kochaktion, bei der sie natürlich auch viel lernen können. Beim Heimweg warteten dann die anderen Kinder in einer langen Schlange darauf, dass sie endlich in den Speiseraum konnten. Einige wussten wohl von unserem Besuch und riefen uns ein fröhliches Dankeschön zu.

Mittagessen 2 ScheckMittagessen 2 Topf

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

25 Jahre - Lions Club Radeberg

Vor 25 Jahren hoben engagierte Bürger unserer Region den Lions Club Radeberg aus der Taufe. Seither können wir zurück schauen auf ein viertel Jahrhundert des nachhaltigen Einsatzes für soziale Projekte und Projekte zur Stärkung der Zivilgesellschaft in Radeberg und Umgebung.

Im Lions Club Radeberg sind 29 Lions aktiv. Ich freue mich sehr, dass aktuell vier Lionsfreundinnen unseren Club bereichern und dass wir derzeit auf unsere erste Präsidentin zusteuern. Die Öffnung unseres Clubs im Lionsjahr 2015/2016 für weibliche Clubmitglieder war eine gute und richtige Entscheidung.

Es ist für mich etwas ganz Besonderes, Teil dieses Lions Clubs und der weltweiten Lions-Gemeinschaft zu sein. In den letzten 25 Jahren hat der Lions Club Radeberg eine große Anzahl von regionalen, aber auch internationalen Hilfsprojekten selbst gestartet oder unterstützt und wird dies auch weiterhin tun.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Unterstützern, Spendern und Förderern unserer Projekte und Activities herzlich bedanken und darum werben, uns weiter zu unterstützen. Ohne diese Unterstützung wären unsere Projekte nicht möglich.

Mein besonderer Dank gilt aber unseren Lions, die nicht müde werden neue Ideen zu entwickeln, um diese mit Leben zu erfüllen.

Wir sind alle aktuell von der Coronakrise sehr betroffen, aber es wird weiter gehen! Schauen wir also zuversichtlich nach vorn auf die nächsten 25 Jahre Lions Club Radeberg.

Und so ist der Club in und für Radeberg präsent:

Radeberger Schlossnacht / Frühschoppen zum Stadtfest / Radeberger Ballnacht / Lions Quest und Klasse 2000 / Brückenprojekt SCHULE&WIRTSCHAFT

Zukunft braucht Impulse

Und wie geht es weiter in den nächsten 25 Jahren? „Zukunft braucht Impulse“ ist mein Motto des neuen Lionsjahres und soll den Lionsgedanken für die Zukunft weiter gestalten.

Die ersten Impulse gelten natürlich unserem Club. Nach einer langen Periode ohne persönliche Nähe unserer Radeberger Lions ist es an der Zeit, das Lions Feuer wieder in uns selbst zu entfachen. Eine starke Gemeinschaft lebt fort, eine Gemeinschaft, die ehrenamtlich dem Gemeinwohl verpflichtet ist und dabei Freundschaften und Familie einbezieht, eine Gemeinschaft, die lokale Hilfen in und um Radeberg leistet, eine Gemeinschaft, die nationale und internationale Projekten mit neuen Impulsen zu neuen Erfolgen führt.

Menschen für die Lions Idee begeistern und zum Mitmachen motivieren:

We serve - Wann, wenn nicht jetzt? Wer, wenn nicht wir?

Ihr Berthold Steinkamp

Berthold klein



 

Lions Club Radeberg fördert gesundes Ferienessen

Die Hortkinder der Heideschule Radeberg können sich über eine weitere Hilfeleistung des Lions Clubs Radeberg freuen. Um den Eigenanteil der Eltern während der Osterferien zu stützen, hat der Club gemäß seinem Leitbild „we serve“ eine weitere Spende in Höhe von 200,00 € beschlossen. Mit großem Dankeschön auch im Namen von mehr als 20 Kindern und deren Eltern nahmen die Leiterin der Heideschule, Frau Strehle, und der Vertreter des Trägers, Herr Krüger, am Freitag vor dem Beginn der Osterferien die Spende entgegen, die vom amtierenden Präsidenten des Lions Club Radeberg, Herrn Helmut Dannehl, und dem Vizepräsidenten, Berthold Steinkamp überbracht wurden.

Mittagessen

Beilage Radeberg Azubi klein 2

Die Artikel stammt aus Sächsische Zeitung / Sonderbeilage "Neuigkeiten aus Radeberg"

Lions Club Radeberg leistet „ERSTE HILFE“

Wie eine gute Vernetzung helfen kann, zeigt sich am Beispiel der Essenversorgung im Hort der Heideschule Radeberg während der Ferienzeit in dieser Woche. Es fehlen Zuschüsse, damit auch dann die Kinder ein ordentliches Mittagessen zum vertretbaren Eigenanteil der Eltern erhalten sollen. Als Clubmitglieder von der Notlage erfuhren, gab es schnell ein Einvernehmen mit der Schulleitung und dem Hortbetreiber „Stiftung Pro Gemeinsinn in Sachsen“, einen großen Teil der Kosten der Essenversorgung mit einer „Erste Hilfe“ Spende in Höhe von 200 € zu unterstützen. Mit großem Dankeschön nahmen die Leiterin der Heideschule, Frau Sylvia Strehle, und der Vertreter des Trägers, Herr Ronny Mildner, am heutigen Mittwoch die Spende entgegen, die vom amtierenden Präsidenten des Lions Club Radeberg, Herrn Helmut Dannehl, und dem Vizepräsidenten, Berthod Steinkamp überbracht wurden.

Pressefoto1komp

Büchersommer 1

27 20 Lions kompSpende Schulen komp